Schlagwort-Archiv: Deutsch-Café

Willkommen bei den Meerbuscher Soroptimistinnen

Friendship Link mit Belgien: Meerbuscher Deutsch Café wird zum Export-Schlager

Unsere Meerbuscher Delegation in Belgien

Unsere Meerbuscher Delegation in Belgien

Nun ist es offiziell: Der Soroptimist International Club Meerbusch ist mit dem belgischen SI Club von de Veurne / Westhoek durch einen Friendship Link verbunden. Ein solcher Link ist eine Freundschaft zwischen SI-Clubs verschiedener Länder und stärkt die internationale Zusammenarbeit durch regelmäßige Besuche und regen Austausch über die Projektarbeit.

Der Kontakt zwischen den SI-Clubs besteht bereits seit letztem Jahr. Beide Clubs engagieren sich für Flüchtlinge und waren auf der Suche nach Erfahrungsaustausch. Und da die Soroptimisten ein gutes Netzwerk sind, wurde die Verbindung schnell hergestellt.

Nun reisten zehn Meerbuscher Soroptimistinnen zum Club von de Veurne / Westhoek an die Küste. Das Wochenende war geprägt von vielen Gesprächen, Ideen und Enthusiasmus.  „Wir können viel voneinander lernen, zum Beispiel im Bereich Fundraising und Sponsoring“, so Katrin Weber von unserem Club. Ein erster Besuch der Belgierinnen fand bereits im April 2017 in Meerbusch statt. Die Gäste besichtigten das Deutsch Café in Büderich und nahmen die Idee mit nach Belgien. Dort entsteht nun ein ähnliches Projekt, das sich vor allem auf das Mentoring von geflüchteten Frauen konzentrieren soll.

Belgierinnen2„Das Deutsch Café brachte uns zusammen – das ist unser kleiner Export-Schlager“, meint Katrin Weber. „Die Probleme sind eben überall die gleichen. Oft sind die Mütter mit ihren Kindern tagsüber zuhause, sprechen nur ihre Muttersprache und finden keinen Anschluss zu den Menschen und der Sprache des Gastlandes. Dabei sind die Frauen in den Familien der wichtigste Hebel, um Integration zu stärken. Viele Flüchtlingsfrauen sind noch jung, ohne Ausbildung und sehr motiviert, einen Beruf zu ergreifen.“

Wir in Meerbusch setzen genau hier an und unterstützen die Frauen bei Behördengängen sowie Übersetzungsproblemen und vermitteln ihnen dabei auch immer ein Stück des Frauenrollenverständnisses in Deutschland. Dass schon in Belgien die Idee des Cafés übernommen wurde, bestärkt unseren Club in unserem Projekt. Die Verbindung mit den Belgierinnen wird fortbestehen, da sind sich alle Frauen sicher. Denn sie verbindet das Engagement für ein Selbstverständnis der Frauenrechte – in allen Ländern.

Britta Scholz ist neue Präsidentin des SI Club Meerbusch

ce965c03-1d54-4f14-ae11-412fa716c79fDer Soroptimist International Club Meerbusch hat eine neue Präsidentin: Britta Scholz hat das Amt von Renate Stratmann übernommen. Diese hatte die Meerbuscher Soroptimistinnen zwei Jahre lang geführt und Projekte wie das „Deutsch Café“ maßgeblich geprägt. „Es sind große Fußstapfen, in die ich da trete!“, sagte Britta Scholz bei der herzlichen Amtsübergabe im Landsknecht.

Als selbständige Unternehmensberaterin, Business Trainer und Coach weiß die 50jährige genau, wie sie ihre „Schwestern“ motiviert. Dass das Amt mitunter sehr anspruchsvoll und zeitaufwändig ist, schreckt Britta Scholz nicht ab: „Ich habe einen großartigen Vorstand hinter mir und die Arbeitslast verteilt sich auf viele Schultern.“ Mit Ballettschul-Inhaberin Lisa Günther und Birgit Menzel (Menzel Consulting, Meerbusch) hat sie gleich zwei engagierte Vize-Präsidentinnen, die einspringen, wenn der Terminkalender einmal zu voll ist.

Musik, Fingerfood und Sekt beim Jazz Garden

IMG_4417Einen stimmungsvollen und beschwingten Jazz Garden haben wir am 1. Oktober im Gartencenter Selders feiern können. Zahlreiche Gäste waren erschienen um mit uns den Jazz-Stücken des Daniel Goldkuhle-Trios zu lauschen.

Dazu wurden leckere Kleinigkeiten serviert, bei denen uns wieder der Meerbuscher Profikoch Frank Schüler unterstützt hat. Vielen Dank für ein schönes EvenIMG_4402t mit zahlreichen neuen Anregungen und interessanten Gesprächen! Alle Einnahmen aus Karten- und Getränkeverkauf kommen unseren sozialen Projekten zugute.IMG_4405IMG_4395IMG_4393IMG_2334

 

Erfolgreiche Zusammenarbeit für gelebte Integration:
Sommerfest im AWO-Mütterzentrum

Einen unbeschwerten Tag mit Kuchen, gegrillten Würstchen, Clowns und jeder Menge strahlender Kinderaugen gab es am 2. September im grünen Außenbereich des AWO-Mütterzentrums in Büderich. Dort feierte der SI-Club Meerbusch mit den Meerbuscher Rotariern und dem Team des AWO-Mütterzentrums ihr jährliches Sommerfest. Gemeinsam arbeiten sie an dem Projekt “Denkspielplatz”, das sich für eine bessere Integration von jungen Flüchtlingen, Migrantinnen sowie deren Kindern einsetzt. Mit Aktionen wie dem “Lese-Atelier” des Mütterzentrums, dem “KidsCamp” des Rotary-Clubs und dem “Deutsch-Café” des SI-Clubs arbeiten die drei Organisationen erfolgreich Hand in Hand.

 

Der SI-Club Meerbusch sagt DANKE für einen wunderschönen Charity-Kinoabend und eine prall gefüllte Spendenbox!

IMG_0815IMG_0818IMG_0822IMG_0812IMG_0820FlyerKinoabend_Mrz2017_B

Die Einnahmen des Abends gehen unter anderem an unser Deutsch-Café, das inzwischen fast jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr aus den Nähten platzt.

 

8. SI-CHARITY-KINOABEND: “Frühstück bei Monsieur Henri” :
1.300 Euro für das Deutsch Café

Dezember 16 003

Die Sorores freuen sich über “Full House” im Forum Wasserturm.

Für den 30. November hatten wir Sie ganz herzlich zu unserem SI-Kinoabend in das Forum Wasserturm eingeladen. Und wieder sind Sie zahlreich erschienen! Der SI-Club Meerbusch freut sich über einen Erlös von rund 1.300 Euro, der nun in unser “Deutsch Café” fließt und dazu beiträgt, dass dieses erfolgreiche Integrationsprojekt weiter wachsen kann!

 SI-Jazz Garden mit Sommerwetter und vielen Gästen

September 011

SI Meerbusch Präsidentin Edelgard Wirxel-Komor begrüßte die Gäste. Im Hintergrund: Daniel Goldkuhle mit seiner Band.

Einen Jazz Garden bei herrlichstem Sonntags-Wetter haben wir am 28.08.2016 im Gartencenter Selders erlebt. Obwohl an diesem Wochenende in Düsseldorf und Umgebung viel los war, sind zahlreiche Gäste erschienen, um bei leckerem Fingerfood und Sekt den Jazzklängen des ‚DANIEL GOLDKUHLE-TRIOs‘ zu lauschen. Bei der Herstellung vieler schmackhafter Kleinigkeiten wurden die Sorores fachmännisch von Profikoch Frank Schüler unterstützt.

September 016

Die Kinder der Meerbuscher Sorores halfen gerne beim Anbieten des Finger Foods.

“Das machen wir bestimmt nochmal”, war das begeisterte Resumé von SI-Club Meerbusch-Präsidentin Edelgard Wirxel-Komor. Der Erlös der Veranstaltung fließt in das lokale SI-Projekt Deutsch-Café und in unser internationales Guatemala-Projekt. In Guatemala  unterstützt unser Club das “House of Women”. In der Einrichtung können durch Prostitution und Unterdrückung ausgebeutete Frauen und Mädchen einen Beruf erlernen und eine neue Zukunft aufbauen.

 

Jazz kleinerGruppenfoto Selders

September 019Garden Essen 

7. Charity-Kinoabend: Sophie Marceau verzaubert den Saal

Das Event erbringt 2.100 Euro für Flüchtlinge und Frauen in Guatemala

Bild aufgehelltEinen wunderschönen Kinoabend haben wir am 27. April 2016 im Forum Wasserturm erlebt. Viele Gäste kamen, um mit uns und einem Glas Sekt den französischen Film “Ein Augenblick Liebe” mit Sophie Marceau zu sehen. Das Ergebnis des SI-Charity-Events: 2.100 Euro, die wir nun in unsere lokalen und internationalen Projekte fließen lassen können. Zum einen ist dies das “Deutsch-Café” in Büderich sowie erstmalig das “House of Women”:  Eine Einrichtung in Guatemala, in der Frauen einen Weg aus Ausbeutung und Prostitution finden und oft zum ersten Mal die Möglichkeit erhalten, einen Beruf zu erlernen. In Guatemala ist – oft schockierend brutale – Gewalt gegen Frauen allgegenwärtig und wird kaum geahndet. Helfer geraten oft selbst in Gefahr und müssen viel mit sehr wenig Mitteln schaffen. Der SI-Club Meerbusch hat 1.500 Euro aus dem Kino-Event nach Guatemala überwiesen.

Flyer1Flyer2

 

Soroptimist International (SI) bezeichnet die größte international tätige Serviceorganisation berufstätiger Frauen und ist inzwischen in 125 Ländern weltweit vertreten. Ihr Grundsatz lautet: “bewusst machen – bekennen – bewegen”.

Unser SI Club Meerbusch ist eine Gruppe engagierter berufstätiger Frauen aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern, die sich ehrenamtlich in Meerbusch und Umgebung für die Belange von Frauen und jungen Mädchen einsetzen und soziale Projekte unterstützen.

 Danke für einen tollen Kinoabend!

2.613 Euro für die Flüchtlinge in Meerbusch

Mitglieder SI Club Meerbusch

Unser Kinoabend am 25. November war ein toller Erfolg. Für die Vorstellung des Filmes „Heute bin ich Samba“ war das Forum Wasserturm so gut gefüllt, dass die Zuschauer oben auf der Tribüne Platz nehmen mussten.

 

KinoFlyer_Nov2015_neu

 

Das Ergebnis des Abends: 2.613 Euro aus
dem Verkauf von Kinokarten sowie von Getränken und Snacks. Das Geld nun für Projekte eingesetzt, die den Flüchtlingen in unserer Stadt zu Gute kommen.

Fast noch schöner als der tolle Erlös war das große Interesse unserer Gäste für die Projekte des Clubs. Viele Meerbuscher haben sich eingehend über unser Deutsch-Café informiert. Wir freuen uns darauf, einige von Ihnen dort wieder zu sehen.

 

Überraschung auf dem Obsthof Mertens: Spontane Meerbuscher unterstützen den SI-Apfeltag

Die Aktion am 24. Oktober 2015 war ein voller Erfolg

Apfeltag 2015GruppeAn unserem diesjährigen Apfeltag konnten wir selbst gebackenen Apfelkuchen für fast 1.000 Euro verkaufen– ein Rekordergebnis! Mehr noch als über den Erlös freuten wir uns über das Engagement der Bürgerinnen. Viele Frauen, die am Büdericher Sonnenblumensonntag von der geplanten Aktion gehört hatten, kamen spontan mit eigenen Kuchen vorbei. Trotz der Menge des gespendeten Gebäcks war unser Stand um 16 Apfeltag 2015 KuchenFlyerUhr komplett ausverkauft!

Wie schon im letzten Jahr durfte unser Club den Obsthof Mertens für die Aktion „besetzen“ und wurde von dessen Team bestens unterstützt. Vielen Dank dafür!!

Der Erlös der Aktion fließt in das DEUTSCH-Café, das der SI-Club Meerbusch gemeinsam mit dem AWO-Mütterzentrum ins Leben gerufen hat. Migrantinnen und Flüchtlinge können hier Deutsch lernen, um einen besseren Zugang zum sozialen Leben der Stadt zu bekommen.

Die Meerbuscher Soroptimistinnen sagen DANKE für einen wunderschönen Charity Kinoabend

Am 25.03.2015 fand unser 5. Charity Kino-Event in Meerbusch Lank statt. Wir haben einen wunderschönen Abend mit einem vollen Forum Wasserturm erlebt! Unser Film “Madame Mallory und der Duft von Curry” fand ein sehr positives Echo und viele Gäste haben sich über unsere Projekte “Wasser für Afrika” und das “DEUTSCH-Café” informiert, an die die Einnahmen des Abends fließen. Insgesamt konnten wir 210 Kinokarten verkaufen und auch unsere Spendenbox war am Ende des Abends prall gefüllt. Wir freuen uns sehr, rund 3000 Euro für unsere Projekte verwenden zu können.

Hier einige Eindrücke des Abends!

ssp-4824ssp-4833

ssp-4845ssp-4838